max air compressor

Der Nike Kobe XI ?Last Emperor“ hat eine schwarze Outsole. Das Colorway des Upper verl?uft von ganz schwarz an der Toebox über Graut?ne am Sidepanel bis ins Wei?e am Mustache. Das Upper des Nike Kobe XI ?Last Emperor“ ist vollst?ndig aus Flyknit gewoben: eben passend nothing but net.Wenn ihr euch ein Paar Sneaker des letzten Kaisers des Basketballs sichern wollte: Release des Nike Kobe XI ?Last Emperor“ ist der 4. Februar.Nach 2014 bringt Nike schon morgen ein weiteres Retro Release des Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” an den Start. Die Portlander feiern damit ihre lange Zusammenarbeit mit der Tennisikone Andre Agassi.

Vor 25 Jahren betrat der Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” als Kollabo Sneaker von Nike und Agassi erstmals die Tenniscourts dieser Welt.Seit 1988 besteht die Zusammenarbeit zwischen Andre Agassi, damals noch blutjunge 18 Jahre alt, und dem aufstrebenden Label aus Oregon. Die gemeinsame Geschichte ist auch eine Geschichte des Erfolgs: Agassi wurde mit 60 Titeln zu einer Legende auf dem Tennisplatz und Nike zum führenden Sportware Hersteller überhaupt. Vor 25 Jahren entwickelten sie gemeinsam den Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” und brachten knackige Neonfarben in die sonst von Weist?nen gepr?gte Tenniswelt.

Der Mid-Top Sneaker Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” bleibt auch in seiner Auflage von 2016 dem Original treu. W?hrend in den vergangenen Jahren der Nike Air Tech Challenge II in verschiedenen Colorways und Specialeditions ver?ffentlich wurde, ist diesmal das ursprünliche Design von Legende Tinker Hatfield bewahrt worden. Mit dem Lava Look bringt der Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” so den Flair der 1990er zurück. Weis dominiert das Upper aus Leder und Mesh und sitzt auch auf einer hellen Rubber Sole. Der neonrote Swoosh pr?gt den Look des Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” genauso wie das neonrot-schwarze Lava Element im Foxing. Und natürlich gibt es in der Midsole ein sichtbares Airbuble.Wer den Nike Air Tech Challenge II “Hot Lava” 2014 verpasst hat, kann ab morgen für 129€ zuschlagen. Release ist auf TGWO am 25. Januar pünktlich um 0 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.